Kundeninformationen bei Erstkontakt

Fine Art Business Partner der deas Deutsche Assekuranz-Makler GmbH Berlin ist der Spezialist der Ecclesia Gruppe für Kunstversicherungen. Als kompetente und zuverlässige Partner für Museen, Ausstellungshäuser, den Kunsthandel, Galerien, Stiftungen sowie für Firmen- und Privatsammlungen blicken die Experten von Fine Art Business Partner auf jahrzehntelange Erfahrung zurück – national und international. Fine Art Business Partner verfügt über umfassendes Knowhow in der Platzierung komplexer Versicherungsprogramme und bietet im Rahmen von Dauermandaten als Interessenvertreter seiner Kunden Absicherungs- und Risikoberatung an, übernimmt die Vermittlung von Versicherungsverträgen und deren Betreuung. Dabei wirkt Fine Art Business Partner daran mit, dass die Versicherer ihre Pflichten gegenüber ihren Kunden vertragsgerecht, zügig und kundenorientiert erfüllen.

Als spezialisierter Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Absatz 1 der Gewerbeordnung ist die deas Deutsche Assekuranz-Makler GmbH unabhängig von Versicherern und Banken und handelt ausschließlich im Interesse der Kunden. Sie ist bei der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold gemeldet und im Versicherungsvermittlerregister gemäß § 11a Gewerbeordnung unter der Nummer D-YM2P-G8WIW-22 registriert. Informationen über die im Vermittlerregister eingetragenen Versicherungsvermittler sind unter der Internet-Adresse www.vermittlerregister.info abrufbar. Informationen sind außerdem erhältlich beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V., Breite Straße 29, 10178 Berlin, Telefon 0180 600 5850 (Festnetzpreis 0,20 €/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/Anruf). Weitere Informationen zur deas Deutsche Assekuranz-Makler GmbH gibt es im Internet unter www.deas.de.

Für seine Tätigkeit erhält Fine Art Business Partner im Regelfall eine Courtage, die in der Versicherungsprämie enthalten ist. Bei entsprechender Vereinbarung arbeitet Fine Art Business Partner auf Basis eines Honorars, das direkt vom Kunden zu zahlen ist; eine Kombination von Courtage und Honorar ist möglich. Neben Courtagen und Honoraren können weiterhin Zinserträge aus der Inkassotätigkeit anfallen. Andere Zuwendungen erhält Fine Art Business Partner nicht als Vergütung. Für Versicherungsverträge, die von der Ecclesia Gruppe Assekuranz-Service GmbH als Versicherungsvertreter für Versicherer vermittelt und/oder verwaltet werden, erhält dieses Unternehmen für die Tätigkeit für den Versicherer von diesem eine Provision, die in der Versicherungsprämie enthalten ist.

Die deas Deutsche Assekuranz-Makler GmbH ist bestrebt, etwaige Meinungsverschiedenheiten aus der Vertragsbeziehung auf einvernehmliche Weise beizulegen. Sie ist zur Teilnahme an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor den Schlichtungsstellen des Versicherungsombudsmann e.V. (Postfach 080632, 10006 Berlin, www.versicherungsombudsmann.de) und des Ombudsmanns Private Kranken- und Pflegeversicherung (Kronenstraße 13, 10117 Berlin, www.pkv-ombudsmann.de) verpflichtet und nimmt bei Zuständigkeit dieser Stellen an dem Schlichtungsverfahren teil.

Als Anlage zu dieser Kundeninformation bei Erstkontakt ist die Datenschutzerklärung und Information gemäß Artikel 13 und 14 DS-GVO der deas Deutsche Assekuranz-Makler GmbH beigefügt.

Die deas Deutsche Assekuranz-Makler GmbH ist Teil der Ecclesia Gruppe (www.ecclesia-gruppe.de) mit Sitz in Detmold (Hauptverwaltung). Mit rund 1.750 Mitarbeitenden zählt die Gruppe zu den größten Versicherungsmaklern Deutschlands (www.ecclesia-gruppe.de). Die Ecclesia Gruppe hat eigene Unternehmen in Österreich, der Schweiz, Italien, Belgien, Polen, den Niederlanden und der Türkei. Über ihre internationalen Netzwerkpartner ist die Gruppe weltweit präsent.

Diese Informationen stehen Ihnen auch als PDF-Download zur Verfügung:


Kundeninformation bei Erstkontakt

Datenschutzerklärung und Information gemäß Artikel 13 und 14 DS-GVO

Datenschutzerklärung und Information gemäß Artikel 13 und 14 DS-GVO zum PDF-Download.

Startseite > Kundeninformationen